[Vorsorge] đŸ©čBehandlung mit Equitron oder Hofmag – Fragen- und Erfahrungsaustausch

Moin Moin!

Ich habe mein Pferd gestern zum ersten Mal mit einem Hofmag behandeln lassen.
Irgendwie dachte ich das ich die Behandlungsweise schon verstanden hatte, aber dann war es irgendwie komplett anders als erwartet.

Das die Pferde unter der Spule pulsieren hatte ich schon mal gesehen, aber nicht das man mit dem GerÀt Schmerzpunkte findet und Blockaden (?) löst. Ich dachte es regt die SelbstheilungskrÀfte an :confused:

Wir haben uns statt auf den ganzen Körper erstmal auf die Befundstellen aus der Szintigrafie konzentriert und einiges lösen können.
Danach ist das Pony wie die wilde Wutz rumgaloppiert, als wĂŒrde er sich seit langem endlich mal wieder bewegen können und hatte auch im Trab endlich mal wieder sowas wie Bewegung und Gummi.

Da das gestern war, kann ich natĂŒrlich noch nichts zu langfristigen Behandlungswirkungen sagen.

Aber vielleicht ja jemand von euch? 😀

Oft sind so gehypete Dinge ja mehr Schein als Sein und ich möchte langfristigen Erfolg und keine Eintagsfliege.

ganzen Artikel lesen ▾

Quelle: pferd.de

No tags for this post.