Jäger – Rechte und Pflichten

Guten Morgen,

vorab…mir geht es hier alleine um „Informationsgewinnung“, weil ich im Internet leider nicht so richtig fündig geworden bin bzw. aus meinen Funden nicht so richtig schlau werde, nicht um einen Shitstorm oder sonst was.

Jetzt zum „Problem“ bzw. zur Fragestellung:
Ich gehe Nachmittags öfter mit meinem Pony ausreiten, wir haben zwar einen Reitplatz, aber der ist natürlich nicht nutzbar, wenn es gefroren ist und das Pony braucht aufgrund von Asthma kontinuierlich Bewegung. Um unseren Stall herum ist überall Wald. Auf der einen Seite kommt nach 500m das Dorf, aber es reicht zeitlich nicht durchs Dorf zu reiten und dann wo anders auszureiten, zumal hinterm Dorf auch wieder Wald kommt. Es gibt so gut wie keine Wiesen nur den großen Wald zu 3 Seiten, sprich ich muss um zu reiten im Wald reiten und habe keine andere Chance.
Nun schaue ich natürlich, dass ich jetzt in den Wintermonaten zur Dämmerung den Wald wieder verlassen habe und zurück am Stall bin. Jetzt ist es mir aber schon 2-3 x passiert, dass ich einen Jäger getroffen habe und zwar Mittags um 4 als es noch richtig hell war. Einmal hat er sogar das Gewehr angelegt gehabt und stand etwas 100 m vor mir und wollte im 90° Winkel zu mir in den Wald schießen. Hat er dann aber gelassen, als er mich hat kommen sehen. Gott sei dank!
Sein Auto habe ich auch schon öfter gesehen, das heißt auch wenn ich Ihn nicht sehe ist er irgendwo. Und immer dann beschleicht mich ein sehr komisches Gefühl und ich fühle mich beim Ausreiten nicht mehr wohl, eher total gehetzt. Obwohl ich darauf achte, wie vorgeschrieben nur befestigte Wege mit 3 Meter breite zu nehmen und auch nicht zu weit in den Wald zu reiten.

Gefühlt sind an jeder Ecke mindestens 5 Hochsitze. Ich hab sowas auch noch nie erlebt, dass das so krass ist mit den Jägern, wie im jetzigen Stall.
Da wo er gestern stand hat er zwar in den Wald reingezielt, aber weiter hinten ist um die Kurve ein Radweg, sprich meines Erachtens sieht der irgendwann gar nicht mehr, was da hinten noch alles kommt, wenn der in die Richtung schießt. Ich gehe mal davon aus, dass die in der Regel zielen können, aber ich mach mir immer Sorgen, was ist wenn das Geschoss doch nicht trifft und weiter fliegt und von Querschlägern etc. hört man ja auch oft. Klar sind die mit der Materie vertraut und sollten wissen, wie man sich mit einer Schusswaffe verhält, aber wenn man dann z.B. so Sachen ließt, wie dass sich bei mir im Ort ein erfahrener Jäger selbst erschossen hat, weil er das Gewehr nicht gesichert hat und es ihm runter gefallen ist und sich ein Schuss gelöst hat, dann hat man das irgendwie auch im Kopf, dass die Routine das gefährlichste ist. Das sind so die Gründe warum ich dann immer ein sehr mulmiges Gefühl habe.
Ich wollte ihn auch schon direkt ansprechen und mich bei ihm erkundigen, denn dann könnte man gegenseitig Rücksicht aufeinander nehmen, aber der guckt so böse, dass man lieber schnell verschwindet.

So nun zu meinen Fragen.
Kennt sich jemand aus, wie sich das rechtlich verhält? Dürfen die zu jeder Tageszeit (hatte auch schon Sonntagsmittags um 12 Uhr Schüsse gehört) rumballern oder gibt es da irgendwelche Regelungen?
Ich finde das einfach brandgefährlich z.B. wenn da auch Kinder über den Radweg fahren.
Ich persönlich bin immer davon ausgegangen, dass nur in der Dämmerung (Rehe, weil nicht nachtaktiv) und bei Nacht (Wildschweine, weil nachtaktiv) geschossen wird und tagsüber das nicht gemacht wird. Ausnahmen gibt’s denke ich natürlich, wenn da irgendwo im Feld ein Schwein sitzt und die das grade abernten.
Aber mich würde wirklich interessieren, ob es da nicht offizielle Verordnungen etc. gibt, wie sich die Jäger zu verhalten haben. Bzw. wann was erlaubt ist.
Mir geht es jetzt auch weniger darum das dann durchzusetzen, das wird vermutlich eh nichts oder ein Schuss der nach hinten los geht. Aber wenn ich wüsste, was die Verordnungen sind und mein „Reitverhalten“ nach Möglichkeit daran anpassen könnte, dann würde ich mich deutlich wohler fühlen.
Vielleicht gibt es hier ja jemanden der Ahnung von der Materie hat oder sogar selbst Jäger ist und mir das mal erklären kann, wie sich das ganze verhält und welche Rechte und Pflichten so ein Jäger hat.

Vielen Dank im Voraus.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: pferd.de

No tags for this post.